Unternehmen

Unternehmensgeschichte

Das Unternehmen Schwalenstöcker & Gantz GmbH blickt inzwischen auf eine über 40 jährige Entwicklung zurück. 

Im Jahr 1954 siedelte der Landwirt Hans Schwalenstöcker mit seinem landwirtschaftlichen Betrieb nach jahrhunderte langem Familienbesitz aus dem Herrenhaus im Katthagen in das als Musterbetrieb für Landwirtschaftliche Aussiedlungen (Grüne Plan) erstellten landwirtschaftlichen Anwesen in den "Neuen Weg" Korbach um. 

Der 1969 von Irene Gantz auf diesem Gelände als Nebenerwerbsbetrieb mit Hühnerzucht und Eierverkauf gegründete Betrieb, wurde am 01. Februar 1980 in eine GmbH umgewandelt, verbunden mit einer Betriebsaufspaltung. Zu diesem Zeitpunkt beteiligte sich der Gesellschafter Karl-Heinz Busch am Unternehmen.

Es wurde im Jahr 1974 das erste Tiefkühlhaus erstellt und TK-Geflügelprodukte zum Handeln hinzu gekauft. 

Im Jahr 1980 wurde die erste Halle erstellt. Zu dieser Zeit beschäftigte das Unternehmen -28- Mitarbeiter, von denen noch heute einer im Betrieb tätig ist.

1982 wurde das Unternehmen Mitglied des Service Bundes, dem führenden Zusammenschluss selbstständig mittelständischer Großhändler in Deutschland. Die Umsatzentwicklung setzte sich sprunghaft fort. 

Durch die konsequente Qualitäts- und Produktpolitik, verbunden mit dem von Beginn der Unternehmensgeschichte durchgesetzten Service- und Dienstleistungsgedanken entwickelte sich das Unternehmen zu einem nicht mehr wegzudenkenden Wirtschaftsfaktor in der Region. 

Bereits im Jahr 1986 musste der nächste Erweiterungsbau erstellt werden. Im Jahr 1988 wurde die Schöller-Niederlassung Korbach aufgelöst. Dieser Geschäftsbetrieb wurde durch eine Schöller Vertragsgroßhändler-Vereinbarung in das Unternehmen Schwalenstöcker & Gantz integriert. Noch im selben Jahr wurde der Lebensmittelgroßhandel Schumann und Koch Usseln übernommen. In diesem Jahr wuchs die Mitarbeiterzahl auf stattliche 50 Personen. 

1994 wurde der Umsatzentwicklung durch die Investition in einen neuen C&C Markt und eine neue Lagerhalle Rechnung getragen. Bei diesen Immobilieninvestitionen, bei denen eine Metzgerei und eine eigene Kfz-Werkstatt erstellt wurden, ging man davon aus, dass dies die letzte größere Erweiterungsmaßnahme war. Dies jedoch weit gefehlt, im Jahr 2003 wurde dem Lebensmittel Großhandel und C&C Markt eine Gastronomietechnik-Abteilung angegliedert. Anfangs mit -2- Mitarbeitern, heute mit 12 Mitarbeitern kümmert sich diese Abteilung um alle technischen Fragen zur Großkücheneinrichtung, um Kälte- und Klimatechnik, Schankanlagenbau, von der Planung über die Angebotserstellung Montage und Wartung. Auch für die Unternehmensnachfolge ist im Jahr 2003 Sorge getragen worden. Mit dem Eintritt der Gesellschafter Raabe und Haidl, sowie deren Berufung in die Geschäftsführung ist der Generationswechsel auch im Unternehmen vollzogen.

Inzwischen kümmern sich 142 Mitarbeiter um die Bedürfnisse unserer Kunden. Auf einer Fläche von 13.500qm lagern über 13.000 Artikel Food, Non-Food und Technik. 21 Mitarbeiter/ innen im Außendienst und Vertriebsinnendienst beraten unsere Kunden. Mit 22-2- Kammer-Kühl- und Tiefkühl-LKW mit Temperatur-Loggern werden die Kunden in einem Radius von 100 km um den Standort Korbach "Just in Time" bedient. In dem attraktiv gestalteten C&C Markt können die Großverbraucher-Kunden nach Lust und Laune einkaufen und sich informieren.

-5- vollausgerüstete Werkstattwagen stehen der Gastronomietechnik-Abteilung für die technische Dienstleistung zur Verfügung. Mit der eigenen Metzgerei und der eigenen Kaffeerösterei ist das Unternehmen in der Lage  auf kundenspezifische Anforderungen höchst flexibel zu reagieren. Unsere Weinfachabteilung wird durch einen Mitarbeiter betreut. 

Seit 2007 ist das Unternehmen IFS-zertifiziert. 2008 wurden großzügige Umbau- und Erweiterungsbauten durchgeführt. Eine neue Metzgerei wurde nach EU-Richtlinien IFS-standartisiert erstellt. 2009 wurde der C&C Markt erweitert und noch kundenfreundlicher gestaltet. Somit wurden im Zustellgroßhandel  neue Lagerräume geschaffen. Im Jahr 2010 wurden Nachtkommissionierung, elektronische Warenwirtschaft und ein neues Tourenplanungsmodell eingeführt. 2011 wurde eine neue Tiefkühlhalle gebaut.

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail: